Definierte Oberarme, sichtbare Bauchmuskeln und ein straffer Po – unsere Ziele sind klar, wenn es ums Training geht. Aber eines vergessen wir dabei häufig: unser Gehirn. Warum regelmäßiges Hirntraining mindestens genauso wichtig ist wie das Workout im Gym, zeigt die renommierte Neurowissenschaftlerin Dr. Kristen Willeumier in ihrem neuen Buch „Biohacking fürs Gehirn”.

Saskia Ruttmann

Der Trend zur Selbstoptimierung

Das Gehirn ist das komplexeste und wichtigste Organ unseres Körpers. Es lernt bis ins hohe Alter dazu und bildet neuronale Verbindungen, die uns schlauer und glücklicher machen. Es lohnt sich also, bei der Selbstoptimierung nicht nur auf optische Aspekte zu achten, sondern auch dem Hirn etwas Training zu gönnen. Die gute Nachricht: Mit wenigen Übungen kannst du erstaunliche Erfolge erzielen! Allein ein kleiner Umweg auf dem Weg ins Büro bringt das Gehirn in Schwung.

Geistige Gesundheit

Unsere Emotionen hängen eng mit der Gesundheit unseres Körpers zusammen. Leidet unser Körper unter zu wenig Bewegung und schlechter Ernährung, leidet auch unsere Laune darunter. Mit welchen überraschenden Übungen wir unser Hirn gesund halten oder heilen lassen, stellt Kristen Willeumier in ihrem Buch vor. Getestet hat sie diese Übungen an Football-Profispielern, die durch Verletzungen an Spätfolgen wie Unkonzentriertheit litten.

© Pixabay

Sich schlau essen

Auch unsere Ernährung hat einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf die Gesundheit unseres Gehirns. Willeumier erklärt in ihrem Buch, warum Blaubeeren schlau machen, warum dunkle Schokolade keine süße Sünde sondern gut für unser Hirn ist und wie ein Glas Wasser bei Depressionen helfen kann.

© Pixabay

Mut zum Handeln

Das Gehirn zu trainieren, ist gar nicht so schwer, wie man denkt. Kristen Willeumier gibt uns in „Biohacking fürs Gehirn“ nicht einen wissenschaftlichen Einblick in die faszinierende Welt unseres Gehirns, sondern auch Tipps, wie wir es ganz einfach auf Zack halten können. Dabei kann jeder und jede etwas für die Gesundheit des eigenen Hirns tun. Es ist nie zu spät, damit anzufangen:

„Wir können jedes Gehirn besser machen, unabhängig vom Alter. Und jetzt fangen wir sofort damit an”

Dr. Kristen Willeumier

Biohacking fürs Gehirn von Dr. Kristen Willeumier. Erschienen bei Millemari https://millemari.de/