Nachhaltige Buchläden

© shutterstock

Wo kann man online sozial und ökologisch korrekt Bücher, Hörspiele, E-Books und E-Book-Reader kaufen? In den angesagten Eco-Buchhandlungen Ecobookstore, Fairbuch, ecolibri oder Buch7! Die fairen Onlinebuchhandlungen unterstützen nachhaltige Projekte.  Die Auswahl an Büchern ist groß, sodass diese Shops gute Alternativen zu Amazon und Co. darstellen.

Von: Sascha Melein

Die besten fairen und ökologischen Onlinebuchläden

ecolibri

Beim nachhaltigen Online-Buchhandel ecolibri aus Cottbus sind Bücher waldneutral. Die Überschüsse seiner Tätigkeit verwendet der Ökobuchhandel verantwortungsvoll und setzt einen Großteil dafür ein, Bäume und Wälder in Deutschland, Österreich und der Schweiz, aber auch in anderen Teilen der Welt, nachhaltig zu schützen und neue Bäume zu pflanzen. So werden durch ecolibri mehr Bäume gepflanzt und erhalten, als für die Produktion der verkauften Bücher verloren gehen. Ihr langfristiges Ziel: Pro verkauftem Buch soll ein Baum gepflanzt werden! Über acht Millionen Bücher hat der nachhaltige Onlinebookstore im Angebot, zwei Millionen E-Books und den E-Book-Reader Tolino. 

Ecobookstore

Die Idee hinter Ecobookstore ist der Betrieb einer ökologischen, nachhaltigen und fairen Online-Handelsplattform, die einen möglichst hohen Beitrag zum Schutz des Regenwaldes und für den Klima- und Umweltschutz leistet. Auch bei Ecobookstore kann man über sechs Millionen Titel versandkostenfrei bestellen. Neben Büchern werden E-Books, Musik, Filme und Spiele angeboten. Mit seinem Gewinn unterstützt der Ecobookstore den Verein Rettet den Regenwald. Außerdem versucht das Unternehmen aus dem Westallgäu seine CO2-Emissionen zu reduzieren und nutzt dafür eine Photovoltaikanlage. 

Fairbuch

Fairbuch hat ebenfalls über acht Millionen Titel im Angebot, die nur darauf warten, Kindern in Not zu helfen. Denn zwei Prozent des Warenwertes werden an die Kindernothilfe gespendet. Und das Schöne daran ist: Bücher werden dadurch nicht teurer, aber mit dem Einkauf bei Fairbuch erhält man einen zusätzlichen Sinn, man kann Gutes tun.

Buch7

75 Prozent seines Gewinns spendet Buch7 an soziale, ökologische oder kulturelle Projekte. Welche Organisation dabei wie viel Geld erhält, ist auf der Website aufgelistet. Der faire Buchhandel bietet außerdem eine umfangreiche Bücherauswahl. Lieferungen sind, wie auch bei den anderen Shops, grundsätzlich versandkostenfrei. Zahlen kann man per Sofortüberweisung, Lastschrift, PayPal oder Vorkasse. Außerdem nutzt die Online-Buchhandlung Ökostrom und ist grün versichert.

Fairmondo

Jeweils ein Prozent vom Verkaufserlös spendet Fairmondo an Initiativen, die sich gegen Korruption einsetzen. Natürlich gibt es auf dieser Plattform mehr als Bücher – aber eben auch Bücher! Käufer und Verkäufer können auf dem Onlinemarktplatz verschiedenste Produkte, gebraucht oder neu kaufen und verkaufen. Fair gehandelte, nachhaltige und qualitativ hochwertige Produkte werden gefördert. Auch kann man auf Fairmondo Dinge tauschen, leihen oder verschenken. 

Mit Hilfe eines Filters kann man im Onlineshop gezielt nach ökologischen oder gebrauchten Artikeln suchen. Und im Forum tauschen Fairmondo-Nutzer ihre Erfahrungen aus.