Verjüngung ist möglich von Longevity Expertin Nina Ruge

Ihr wollt lange gesund leben? Dann lest hier weiter! Langlebigkeits-Expertin Nina Ruge hat ein neues Buch mit dem Titel „Verjüngung ist möglich“ herausgebracht in dem sie die neuesten Erkenntnisse aus der Longevity-Forschung uns anschaulich und verständlich erklärt.

Lange gesund leben, das möchte doch jeder. Wie ein gesunder und für ein langes Leben notwendiger Lebensstil aussieht hat uns deshalb die Moderatorin, Biologin und Wissenschafts-Journalistin Nina Ruge in ihrem neuen Buch zusammengefasst.

Früher als uns lieb ist, sollten wir uns deshalb den sensiblen Fragen des Alterns stellen: Ist das Tempo unseres körperlichen Verfalls in den Genen festgeschrieben – oder können wir deren Aktivität beeinflussen? Kann uns ein konsequent „verjüngender Lebensstil“ tatsächlich gesünder altern lassen? Nina Ruge macht sich in Verjüngung ist möglich auf die Suche nach diesem – wissenschaftlich abgesicherten – Lebensstil und gibt persönliche Einblicke, wie es um ihre eigene Vitalität steht: Dazu lässt sie z.B. ihr Blutbild analysieren, berichtet über ihre eigene Hormonersatztherapie, führt einen epigenetischen Test zur Bestimmung ihres biologischen Alters durch und geht in Verjüngung ist möglich offen mit diesen Ergebnissen um.

  • Wie sollte eine Langlebigkeits-Ernährung aussehen?
    Low Carb, Keto-Diät, Sirtuin-Diät, Mittelmeer-Diät, proteinreiche Ernährung – das alles ist nicht zu empfehlen?
  • Wie sollte man atmen? Nicht durch den Mund, weil wir Stickoxide brauchen! Und hilft es, den Atem zu verlangsamen?
  • Über die Wirkung von Sport und Bewegung auf unsere Zellfunktionen wissen wir bereits einiges – doch in welchem Verhältnis sollten Ausdauertraining und Krafttraining stehen? Sind beide ein Muss?
  • Kältekammern und Saunagänge – was bringen sie und wo sind die Risiken?
  • Wie wichtig ist guter Schlaf für gesunde Langlebigkeit? Was geschieht, wenn man die Tiefschlafphasen nicht erreicht?
  • Die zwölf wichtigsten Hinweise zur Demenzvorbeugung – auf Platz 1 steht tatsächlich das Hörgerät!
  • Nahrungsergänzungsmittel fluten seit Jahren den Markt. Welche von ihnen sindzuverlässig erforscht und unterstützen nachweislich unsere gesunde Langlebigkeit?Der umfassende Überblick über sekundäre Pflanzenstoffe wie Curcumin, Quercetin,Fisetin, über Vitamine, Mineralstoffe und Coenzyme
  • Prof. Michael Ristow von der ETH Zürich liefert seine “etwas anderen“ TOP 5 der Langlebigkeit
  •  Die neuen Booster unserer Zellkraftwerke: NR, NMN – oder vielleicht doch Vitamin B3? Ja, Fachwissenschaftler sehen diese Booster positiv.
  • Hände weg von Antioxidantien! Freie Radikale sind viel besser als ihr Ruf.
  • Hormonersatztherapie für Frauen in den Wechseljahren: Die große Verunsicherung durch manche Studien – und die klare Empfehlung von „Hormonpapst“ Prof.Johannes Huber

Und hier noch 5 Logevitiy-Lifehacks von Nina Ruge

  1. Esst Biogemüse! Das ungespritzte Gemüse muss sich mit Abwehrstoffen gegen Fressfeinde schützen und genau die sind es, die unserem Körper gut tun. Konventionelle Gemüse kann da nicht mithalten.
  2. Macht einen Mittagsschlaf! Ein Powernap nach 12 Uhr aber nicht später als 15 Uhr für maximal 30 Minuten stärkt die Mitochondrien.
  3. Intervallfasten! Die 16/8 Methode fördert Zellreparaturen und den Fettabbau.
  4. Duscht kalt! 30 Sekunden am Morgen reichen schon aus. Durch das Frieren wandeln wir überschüssiges Fett in zelleigene Energiekraftwerke um.
  5. Atmet ruhig in den Bauch! Durch eine ruhige Bauchatmung sorgt ihr für Entspannung.

Das Buch ist im Gräfe und Unzer Verlag erschienen.